Theoretische Ausbildungsinhalte

tafel 1Die Ausbildung wird in einem kombinierten System aus Blockzeiten und Studientagen/Praxisbegleittage angeboten und besteht aus ca. 2150 Unterrichtsstunden. Je nach Themenbereich werden die Unterrichtsinhalte fächerübergreifend und in projektorientierten Unterrichtsveranstaltungen angeboten. Richtungsweisend für die curriculare Ausgestaltung der zu vermittelnden Lerneinheiten ist die nordrhein-westfälische  ´Richtlinie für die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege` (Dr. U. Oelke, Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld, 1998; G. Hundenborn/C. Kühn, Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung e.V., 2003).  

HIER können Sie sich die konkreten Inhalte als pdf-Datei herunterladen.

 Der Gesetzgeber benennt die übergeordneten Themenbereiche der theoretische und praktische Unterricht (KrPflAPrV) wie folgt:

  • Pflegesituationen bei Menschen aller Altersgruppen erkennen, erfassen und bewerten
  • Pflegemaßnahmen auswählen, durchführen und auswerten
  • Unterstützung, Beratung und Anleitung in gesundheits- und pflegerelevanten Fragen fachkundig gewährleisten.
  • Bei der Entwicklung und Umsetzung von Rehabilitationskonzepten mitwirken und diese in das Pflegehandeln integrieren
  • Pflegehandeln personenbezogen ausrichten
  • Pflegehandeln an pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen ausrichten
  • Pflegehandeln an Qualitätskriterien, rechtlichen Rahmenbestimmungen sowie wirtschaftlichen und ökologischen Prinzipien ausrichten
  • Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken
  • Lebenserhaltende Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin oder des Arztes einleiten
  • Berufliches Selbstverständnis entwickeln und lernen, berufliche Anforderungen zu bewältigen
  • Auf die Entwicklung des Pflegeberufes im gesellschaftlichen Kontext Einfluss nehmen
  • Gruppen und Teams zusammenarbeiten

Die Wissensgrundlagen umfassen:

  • Kenntnisse der Gesundheits- und Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie der Pflege- und Gesundheitswissenschaften (950 Std.)
  • Pflegerelevante Kenntnisse der Naturwissenschaften und der Medizin (500 Std.)
  • Pflegerelevante Kenntnisse der Geistes- und Sozialwissenschaften (300 Std.)
  • Pflegerelevante Kenntnisse aus Recht, Politik und Wirtschaft (150 Std.)
  • Zur Verteilung (200 Std.)

 

bildwechsler-01.jpg

Notfall24h Interdisziplinäre Notfallambulanz
Tel: 06221/526-888

Letzte Aktualisierung

22. Juni 2017