Pressemitteilungen

Diabetes ist Leistungssport

Oliver Kahn motiviert Diabetiker am Ball zu bleiben

siegel und kahn klein„Was dich nicht umbringt, macht dich nur stärker", ist einer der Leitsätze von Fußball- und Torwartlegende Oliver Kahn. Nur durch eine starke Vision für ein lohnenswertes Ziel, einen persönlichen Traum, bringen Profifußballer die Disziplin auf, ihre Leistung abrufen zu können und am Ball zu bleiben. Bei einer gesundheitspolitischen Veranstaltung der Organisation „diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe“ mit Vertretern aus der Politik und Experten anlässlich des Weltdiabetestages verglich der dreifache Welttorhüter die Motivation eines Leistungssportlers mit der eines chronisch erkrankten Menschen.

St. Josefskrankenhaus ist eine der führenden Diabetes-Kliniken

Die jährlich erscheinende Klinikliste des Magazins Focus belegt es doppelt: Das Heidelberger St. Josefskrankenhaus gehört bundesweit zu den Top-Adressen, wenn es um Diabetes geht. Die Focus-Redakteure werten jedes Jahr Qualitätsberichte, Hygiene- und Pflegestandards sowie Patientenumfragen aus und schätzen Reputation und medizinische Leistungen der Kliniken ein. Daraus erstellen sie die Liste mit den im jeweiligen Fachbereich besten Krankenhäusern und Fachabteilungen. Mit einem „sehr hohen Standard" an medizinischem Know-How und in der Pflege sowie hohen Fallzahlen finden Typ 1- wie auch Typ 2-Diabetes-Patienten am St. Josefskrankenhaus eine sehr hohe Fachkompetenz. Neben der Diabetes-spezifischen Liste des Focus-Magazins ist das St. Josefskrankenhaus auch in der Landesliste platziert: Diese auf Baden-Württemberg spezifizierte Rangliste weist die Heidelberger Klinik als eine der fünfzig Top-Krankenhäusern im Bundesland aus.

Erstes Training des FC Diabetologie mit Christoph Daum

daum und 1. fc diabetologieAm 5. Mai 2015 wird es in Berlin ein Benefizspiel zugunsten von Projekten von „diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe" zwischen dem FC Bundestag und dem FC Diabetologie geben. Im Rahmen der Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) in Leipzig unter der Präsidentschaft von PD Dr. Erhard Siegel - Chefarzt am St. Josefskrankenhaus in Heidelberg - fand nun am 20. November ein erstes Training der Mannschaft unter der Leitung von Star-Trainer Christoph Daum und seinem Assistenztrainer Telat Üzüm auf dem Trainingsgelände von RB Leipzig statt. Christoph Daum setzt sich ehrenamtlich für Diabetesprävention ein und erklärte sich bereit, die Mannschaft des FC Diabetologie, die sich aus Diabetologen, Betroffenen und Diabetesberatern zusammensetzt, zu coachen. Nach einer einstündigen Trainingseinheit der 16-köpfigen Mannschaft mit Kleinfeldübungen wie Kurzpassspiel und Balleroberung ging es ins Trainingsspiel. Dass der Meistertrainer innerhalb kürzester Zeit seine Spieler optimal einzusetzen wusste, zeigte das Ergebnis: 4:4 stand es am Ende - ein gerechtes Unentschieden.

Bessere Diagnostik bei Blasenschwäche

urodynamisches gertFür betroffene Frauen ist es oft ein Tabuthema: Eine Blasenschwäche mit unwillkürlichem Urinverlust. Nach Schätzung der Deutschen Inkontinenzgesellschaft sind in Deutschland etwa 4 Millionen Menschen davon betroffen. Unter Blasenschwäche versteht man den ungewollten Urinabgang, der je nach Ausprägungsgrad das Leben der Betroffenen sehr erschweren kann. Das Heidelberger St. Josefskrankenhaus bietet seit diesem Jahr eine spezielle Beckenbodensprechstunde an, bei der die Ursachen einer Beckenbodenschwäche und Harninkontinenz näher untersucht und eine geeignete Behandlung gefunden werden kann.

op web.jpg

Notfall24h Interdisziplinäre Notfallambulanz
Tel: 06221/526-888

Letzte Aktualisierung

27. März 2017