Diabetes ist Leistungssport

Oliver Kahn motiviert Diabetiker am Ball zu bleiben

siegel und kahn klein„Was dich nicht umbringt, macht dich nur stärker", ist einer der Leitsätze von Fußball- und Torwartlegende Oliver Kahn. Nur durch eine starke Vision für ein lohnenswertes Ziel, einen persönlichen Traum, bringen Profifußballer die Disziplin auf, ihre Leistung abrufen zu können und am Ball zu bleiben. Bei einer gesundheitspolitischen Veranstaltung der Organisation „diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe“ mit Vertretern aus der Politik und Experten anlässlich des Weltdiabetestages verglich der dreifache Welttorhüter die Motivation eines Leistungssportlers mit der eines chronisch erkrankten Menschen.

Sich eine hohe Lebensqualität beim Älterwerden zu erhalten, Folgekrankheiten zu vermeiden, mitten im Leben zu stehen und Spaß zu haben seien lohnenswerte Ziele für Menschen mit Diabetes. Es verlange ein hohes Maß an Disziplin für das tägliche Selbstmanagement mit vielen Blutzuckerkontrollen und dem strengen Gewichthalten. Das sei eine „nicht zu unterschätzende Leistung“, denn im Gegensatz zum Profi-Fußball gehe es nicht ums Spiel, sondern ums Leben.

In diesem Zusammenhang gab PD Dr. Erhard Siegel, Präsident der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und Chefarzt am Heidelberger St. Josefskrankenhaus, einen Denkanstoß im Hinblick auf die Vorbildfunktion von Fußballlern: „Es sind die falschen Botschaften für unsere Kinder, wenn ausgerechnet die Fußballnationalmannschaft für Nuss-Nugat-Creme und Softgetränke oder Chips wirbt.“ Neben dem Umdenken in der Prävention sei es notwendig, zeitnah einen nationalen Diabetesplan auf den Weg zu bringen. „Ein nationaler Diabetesplan mit einem bundesweitem Diabetes-Register ist die Voraussetzung dafür, dass wir strukturell, also nachhaltig die Versorgungssituation für Menschen mit Diabetes in Deutschland verbessern können und die Erkrankung früher erkannt und besser behandelt wird“, appellierte Siegel an die Politik und betonte, dass bereits 18 von 28 europäischen Ländern einen nationalen Diabetesplan auf den Weg gebracht hätten, Deutschland in diesem Zusammenhang aber in Stagnation verfalle. (ckl)

bildwechsler-01.jpg

Notfall24h Interdisziplinäre Notfallambulanz
Tel: 06221/526-888

Letzte Aktualisierung

21. August 2017