Akademisches Lehrkrankenhaus
der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg

Philipp Lahm, Matthias Steiner, Ingo Anderbrügge und unser Chefarzt Erhard Siegel kicken für den guten Zweck

Auch die ehemaligen Lok-Leipzig-Profis Roy Präger und Jürgen Rische werden auf dem Rasen stehen. Darüber hinaus schnürt auch Olympiasieger Matthias Steiner die Fußballschuhe. Der FC Diabetologie ist ein Novum für Deutschland. Hier spielen Ärzte, Wissenschaftler, Diabetesberater und Menschen mit Diabetes mit einer gemeinsamen Vision: Mit ihren Spielen möchten sie gerade auch im Vorfeld des Weltdiabetestags am 14. November 2019 mehr Aufmerksamkeit für die Volkskrankheit Diabetes mellitus erreichen und eine Nationale Diabetes-Strategie erwirken. Mehr als 7 Millionen Menschen sind aktuell in Deutschland von Diabetes betroffen. 

Der FC Diabetologie wurde im November 2014 gegründet, das erste Training mit dem ehrenamtlichen Kult-Trainer Christoph Daum fand in Leipzig auf dem Trainingsgelände von RB Leipzig statt. Grund genug, nach exakt 5 Jahren hierher zurückzukehren und mit einem Spiel am 8.11.2019 um 19:00 Uhr gegen die Roten Bullen anzutreten. Jeder Zuschauer ist willkommen, der Eintritt ist frei. Sachsen ist im Übrigen mit knapp 12 Prozent der Bevölkerung eines der am stärksten von Diabetes betroffenen Bundesländer.
Weltmeister Philipp Lahm hat angekündigt, die erste Halbzeit mitzuspielen. Neben Philipp Lahm werden noch der Ex-Schalker Ingo Anderbrügge dabei sein sowie Olympiasieger Matthias Steiner, Roy Präger und Jürgen Rische. Im Team von RB Leipzig werden unter anderem Thomas Kläsener, Lars Müller, Sven Neuhaus, Patrick Bick, Daniel Rosin, Perry Bräutigam und Ingo Hertzsch auf dem Rasen stehen.

Im Anschluss an das Fußballspiel findet eine „3. Halbzeit“ mit einer politischen Podiumsdiskussion zum Thema „Der Kampf gegen den Diabetes-Tsunami – Wege aus der Sitzfalle“ mit Politikern aller Parteien statt.