Akademisches Lehrkrankenhaus
der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg

Gynäkologisch-Pathologische Fortbildung: Die neue Krebsvorsorgerichtlinie am 1. April 2020 im St. Josefskrankenhaus

Gynäkologisch-Pathologische Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte

Mittwoch, 1. April 2020 von 17 bis 20 Uhr
St. Josefskrankenhaus Heidelberg

Bitte beachten: Die Fortbildung findet im Seminarraum der Louise von Marillac-Schule statt.
Die Schule befindet sich in unmittelbarer Nähe zum St. Josefskrankenhaus
Kaiserstraße 23
69115 Heidelberg

Informationen zur Anmeldung finden Sie hier in Kürze. Es sind drei Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer beantragt.

Programm

Professor Dietmar Schmidt, Viersen
Die neuen Leitlinien in der Zervixvorsorge - welche Bedeutung haben zukünftig Zervixzytologie und HPV-Testung?

Dr. Holger Kaufmann, Heidelberg
Kolposkopie in der Vorsorge des Zervixkarzinoms: Steht eine Renaissance der Methode an?

Professor Friedrich Kommoss, Friedrichshafen
HPV high-risk negativ: Ist Entwarnung grundsätzlich angesagt?