Akademisches Lehrkrankenhaus
der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg

Vernissage im St. Josefskrankenhaus am 13. Juli 2018

Am Freitag, 13. Juli, laden das St. Josefskrankenhaus Heidelberg und die bildende Künstlerin Doris Dietz um 17.00 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Farbassoziationen. Aquarell- und Acryl-Collagen“ in die Heidelberger Weststadt ein. Die Vernissage findet im Foyer des St. Josefskrankenhauses statt. Die Ausstellung ist bis Ende September 2018 ganztags zu sehen.
Doris Dietz ist freischaffende Künstlerin aus Leimen. Seit 1995 leitet sie Kunstkurse, in denen sie interessierten Malschülern Kenntnisse und Fertigkeiten, aber vor allem die Begeisterung für das Malen vermittelt.
Im Laufe zahlreicher Studien- und Malreisen hat sie einen persönlichen Kunststil entwickelt, der ihre eigenwillige Collagetechnik in eine neue Farben- und Formensprache gießt und ihre Themen in ein ambivalentes Spannungsfeld setzt.
In vielen erfolgreichen Einzel- u. Gruppenausstellungen überzeugt sie seit Jahren mit ihren Arbeiten – wie es zahlreiche Bildkäufe und Auftragsarbeiten dokumentieren. Die Gemälde in brillanter Farbgestaltung spiegeln die positive Energie und Lebensfreude der charismatischen Künstlerin in eindrucksvoller Weise wider.